/
1. September, 2016
E-Commerce- und E-Payments-Report Osteuropa

Mit 47,2 Mrd USD Jahresumsatz ist Osteuropa nach dem asiatisch-pazifischen Raum, Nordamerika und Westeuropa der viertgrößte E-Commerce-Markt der Welt. Im Unterschied zu weiter entwickelten Märkten, in den denen sich das E-Commerce-Wachstum verlangsamt hat, bestehen auf diesem relativ jungen E-Commerce-Markt extrem gute Wachstums-Chancen für Online-Händler. Derzeit macht E-Commerce in Osteuropa 1,6% des gesamten Bruttoinlandsproduktes aus, wobei eine Steigerungsrate des E-Commerce von 15% in der nahen Zukunft prognostiziert wird. Von den 362 Millionen Menschen über 14 Jahre in der Region nutzen etwa die Hälfte das Internet und 58% von ihnen kaufen online ein. Auch diese  Quote wird in den kommenden Jahren weiter ansteigen.
Dieser Report untersucht den osteuropäischen E-Commerce sowie die Nutzung alternativer Zahlarten in der Region und vermittelt Wissen rund um diese sich schnell verändernde Region.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse *

Ihre Firma *

Ihre Position *

Ihre Nachricht (optional)

* Pflichtfeld

Zurück zur Übersicht
Tags:
alternative Zahlarten | Bezahlen | Zahlartenmix | Kreditkarte | Osteuropa
NEWSLETTER
Erhalten Sie jetzt aktuelle Neuigkeiten aus der Industrie und PPRO Updates.
NEWSLETTER SIGNUP
Erhalten Sie jetzt aktuelle Neuigkeiten aus der Industrie und PPRO Updates.
Wir gehen mit Ihren persönlichen Daten äußerst vorsichtig um und nutzen sie ausschließlich im Rahmen unserer Datenschutzrichtlinie.
Sie möchten Neuigkeiten von uns erhalten? Dann klicken Sie einfach auf das untenstehende Feld und geben Sie damit Ihre Zustimmung, Ihre Daten gemäß der Datenschutzrichtlinie zu verwenden.

NEWSLETTER
Erhalten Sie jetzt aktuelle Neuigkeiten aus der Industrie und PPRO Updates.